Seit mehr als 100 Jahren an Ihrer Seite Die Versicherungsgesellschaft LALUX
Info & Tools / Unternehmen

Unser Unternehmen

LA LUXEMBOURGEOISE war die allererste luxemburgische Versicherungsgesellschaft, die im Jahr 1920 im Großherzogtum tätig wurde. Kurz nach ihrer Gründung hat sie ihren Geschäftssitz an der Ecke Boulevard Royal - Grand-Rue eingerichtet. 

Sehr schnell hat das Versicherungsunternehmen seine Geschäftstätigkeit auf dem Gebiet der Versicherungen ausgebaut und sein Angebot auf den Bankensektor ausgeweitet, bis sie 1970 durch ein Gesetz zur Aufgabe dieser Ausrichtung gezwungen wurde.

Als 1989 der gemeinsame europäische Markt in Sicht war, teilte die Gesellschaft ihre Geschäftstätigkeit in Lebens- und Sachversicherungen auf und gründete zwei  verschiedene Tochtergesellschaften. Zu diesem Zeitpunkt trat die Spuerkeess (Banque et Caisse d’Épargne de l’État) in das Kapital der beiden neuen Organisationen ein. Von da an wurden die luxemburgische Identität und die Verankerung der beiden Unternehmen in Luxemburg verstärkt.

Gegenwärtig hat die Versicherungsgruppe LA LUXEMBOURGEOISE mehr als 300 Mitarbeiter im Großherzogtum. Sie verfügt mit mehr als 1500 Versicherungsvertretern, darunter 110 Berufsagenten, über eines der dichtesten Vertriebsnetze im ganzen Land.

Unsere Geschichte

29. Februar 1920

  • Beginn der Geschäftstätigkeit Sachversicherungen und Banksektor

  • Firmenname: LA LUXEMBOURGEOISE, Société Anonyme d’Assurance et de Placement (Versicherungs- und Investitionsaktiengesellschaft)
  • Erster Firmensitz: Avenue Marie-Thérèse, dann Ecke Boulevard Royal und Grand-Rue

1937

  • Beginn der Geschäftstätigkeit Lebensversicherungen

1942

  • Auflösung der Firma durch die deutsche Besatzung

1944

  • Neubeginn der Geschäftstätigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg

1968

  • Übernahme des Geschäftsbereichs Helvetia

1969

  • Ende der Geschäftstätigkeit auf dem Banksektor wegen des Gesetzes vom 6. September 1968 zur Kontrolle der Versicherungsgesellschaften
  • Am 22.12.1969 Gründung einer neuen luxemburgischen Bankgesellschaft, der „ Banque du Benelux – LA LUXEMBOURGEOISE“
  • Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes in der Rue Aldringen

1970

  • Verlegung des Firmensitzes in die Rue Aldringen Nr. 10
  • Neuer Firmenname: LA LUXEMBOURGEOISE, Société Anonyme d’Assurances (VersicherungsAG)

1971

  • Beginn der Computerisierung der Gesellschaft
  • Beginn des Baus des neuen Gebäudes an der Ecke Boulevard Royal und Grand-Rue

1975

  • Übernahme des luxemburgischen Geschäftsbereichs Automobil der 1830 gegründeten belgischen Firma A.G. (später Fortis)

1981

  • Übernahme des luxemburgischen Geschäftsbereichs der französischen Gesellschaft LE GAN Incendie Accidents

1989

  • Ausgliederung der Geschäftstätigkeit Versicherungen in zwei neu gegründete Gesellschaften:
  • LA LUXEMBOURGEOISE und LA LUXEMBOURGEOISE-Vie

1996

  • Gründung von LA LUXEMBOURGEOISE RE

1999

  • Gründung der Pecoma International (Pension Consulting and Management) mit der Compagnie Fiduciaire und der Banque et Caisse d’Épargne de l’État

2002

  • 25-prozentige Beteiligung an der DKV
  • Einbringung des Geschäftsbereichs Maladie (Krankenversicherung)

2003

  • 10prozentige Beteiligung an LIA (Lux Investment Advisors) mit der Banque et Caisse d’Épargne de l’État (BCEE)

2005

  • Rückgriff auf den Mäklerlohn zur Umsetzung des Rückversicherungsprogramms

2011

  • Schöpfung der Marke LALUX in der verbalen, Werbungs- und Geschäftskommunikation
  • Markteinführung der neuen visuellen Identität und graphischen Gestaltung
  • Umzug des neuen Firmensitzes nach Leudelingen
  • Neuer Slogan: 'lalux – meng Versécherung' 

2015

  • Übernahme von DKV Luxembourg

2020

  • Übernahme des Geschäftsbereichs “Employee Benefits” der Gesellschaft Cardif Lux Vie

Unsere Partner

SPUERKEESS

1856 als erstes Finanzinstitut des Landes gegründet, ist die Banque et Caisse d'Épargne de l'État (BCEE) eine unabhängige öffentliche Einrichtung. Die Tatsache, dass ihr einziger Aktionär der luxemburgische Staat ist und sie infolgedessen die einzige Bank ist, deren Aktienkapital sich ganz in luxemburgischer Hand befindet, gewährleiste ihren Kunden größtmögliche Sicherheit.

Mit ihren 76 Filialen im ganzen Land ist die BCEE eine universelle Bank mit allen Rechten und Pflichten und bildet einen der Grundpfeiler des Finanzwesens des Landes.

Vereinigte Hagelversicherung VVAG

- Zweigstelle Luxemburg -
1993 haben die Norddeutsche Hagel und die Leipziger Hagel ihr Fachwissen gepoolt und die Vereinigte Hagel gegründet. Diese wurde zur wichtigsten Hagelversicherungsgesellschaft Europas und bietet als Mitglied der AgroRisk-Gruppe Hagelversicherungen für die Landwirtschaft sowie den Obst-, Gemüse- und Weinbau in Luxemburg, Frankreich und Italien an.

APROBAT

Offiziell im Juli 2010 gegründet, stellt die Gesellschaft APROBAT lalux-assurances das Ergebnis des Zusammenschlusses zweier Partnerversicherer dar: LA LUXEMBOURGEOISE Société Anonyme d’Assurances S.A. und PROTECT S.A., dem belgischen Marktführer bei Spezialversicherungen für das Bauwesen.

APROBAT lalux-assurances vereinigt alle Trümpfe der beiden Partner in einer Hand und kann somit genau auf die Sicherheitsbedürfnisse aller, die in der Bauindustrie tätig sind, erfüllen: Architekten, beratende Ingenieure, Immobilienmakler, Privatpersonen, Eigentümergemeinschaften, Vermögensverwalter, Bauträger und Bauunternehmer.

PECOMA Acturial and Risk S.A.

Versicherungsmathematik und Risiko-Management für betriebliche Altersvorsorge, für Versicherer und Rückversicherer

PECOMA Actuarial and Risk S.A. ist auf die Beratung im Bereich betriebliche Altersvorsorge spezialisiert. Das Unternehmen beratet auch Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen.

PECOMA begleitet seine Mandanten bei der Entwicklung und Einrichtung von betrieblichen Versorgungswerken und bei der Auswahl des geeigneten Durchführungswegs für die Versorgungswerke und verwalten diese für Sie.

R+V Vereinigte Tierversicherung Gesellschaft a.G. (VTV)

LA LUXEMBOURGEOISE vervollständigt seine Versicherungsproduktpalette durch die Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Vereinigte Tierversicherung Gesellschaft a.G. (VTV), Mitglied der Versicherungsgruppe R + V.

Über diese kann sie als einzige Versicherung auf dem luxemburgischen Markt eine Pferdeversicherung anbieten. Diese ist für Pferdeliebhaber, Reiter sowie Halter und Besitzer von Reit-, Renn- und Zuchtpferden bestimmt. Die VTV ist der Marktführer in den deutschen Pferdekreisen und verfügt über eine über 130jährige Erfahrung.