Unsere Geschichte

29. Februar 1920
  • Beginn der Geschäftstätigkeit Sachversicherungen und Banksektor
  • Firmenname: LA LUXEMBOURGEOISE, Société Anonyme d’Assurance et de Placement (Versicherungs- und Investitionsaktiengesellschaft)
  • Erster Firmensitz: Avenue Marie-Thérèse, dann Ecke Boulevard Royal und Grand-Rue

1937
  • Beginn der Geschäftstätigkeit Lebensversicherungen

1942
  • Auflösung der Firma durch die deutsche Besatzung

1944
  • Neubeginn der Geschäftstätigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg

1968
  • Übernahme des Geschäftsbereichs Helvetia

1969
  • Ende der Geschäftstätigkeit auf dem Banksektor wegen des Gesetzes vom 6. September 1968 zur Kontrolle der Versicherungsgesellschaften
  • Am 22.12.1969 Gründung einer neuen luxemburgischen Bankgesellschaft, der „ Banque du Benelux – LA LUXEMBOURGEOISE“
  • Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes in der Rue Aldringen

1970
  • Verlegung des Firmensitzes in die Rue Aldringen Nr. 10
  • Neuer Firmenname: LA LUXEMBOURGEOISE, Société Anonyme d’Assurances (VersicherungsAG)

1971
  • Beginn der Computerisierung der Gesellschaft
  • Beginn des Baus des neuen Gebäudes an der Ecke Boulevard Royal und Grand-Rue

1975
  • Übernahme des luxemburgischen Geschäftsbereichs Automobil der 1830 gegründeten belgischen Firma A.G. (später Fortis)

1981
  • Übernahme des luxemburgischen Geschäftsbereichs der französischen Gesellschaft LE GAN Incendie Accidents

1989
  • Ausgliederung der Geschäftstätigkeit Versicherungen in zwei neu gegründete Gesellschaften:
  • LA LUXEMBOURGEOISE und LA LUXEMBOURGEOISE-Vie

1996
  • Gründung von LA LUXEMBOURGEOISE RE

1999
  • Gründung der Pecoma International (Pension Consulting and Management) mit der Compagnie Fiduciaire und der Banque et Caisse d’Épargne de l’État

2002
  • 25prozentige Beteiligung an der DKV
  • Einbringung des Geschäftsbereichs Maladie (Krankenversicherung)

2003
  • 10prozentige Beteiligung an LIA (Lux Investment Advisors) mit der Banque et Caisse d’Épargne de l’État (BCEE)

2005
  • Rückgriff auf den Mäklerlohn zur Umsetzung des Rückversicherungsprogramms

2011
  • Schöpfung der Marke LALUX in der verbalen, Werbungs- und Geschäftskommunikation
  • Markteinführung der neuen visuellen Identität und graphischen Gestaltung
  • Umzug des neuen Firmensitzes nach Leudelingen
  • Neuer Slogan: 'lalux – meng Versécherung' 


2015

  • Übernahme von DKV Luxembourg